WABI - Lebendiges Lernen

Das europäischen Präventionsprojekt „IMAGE“ (www.image-project.eu) beschäftigt sich mit der Prävention von Adipsitas, Diabetes und kardiovaskulären Erkrankungen und beschreibt treffend, wohin der Weg gehen muss, wenn es um nachhaltige, qualitätsgesicherte und geeignete Angebote der Verhaltens- und Verhältnis-Prävention geht:

  • Small changes in lifestyle will bring big changes in health.
  • Through joint efforts more people will be reached.
  • The time to act is now.

Das WABI-Konzept verzichten auf den medizinischen Zeigefinger und theoretische Ratschläge.  Der Zugang findet über die individuelle Lebenswirklichkeit, das Alltags- und Erlebensumfeld statt und bietet Inhalte zum Anfassen.

Die Kernaspekte des WABI-Konzeptes sind mit E4 definiert:

 

  • Einfachheit: Sachrelevante Inhalte und methodischen Vorgehensweisen sind so angelegt, dass sie für die Multiplikatoren wie für die Endadressaten   einfach anwendbar und umsetzbar sind.
  • Emotion: Inhalte werden über Bilder, Geschichten und gemeinsame Aktivität transportiert.
  • Erlebnis: Durch Erfolgserlebnisse in kleinen, aber merklichen Schritten   werden mutmachende Erlebnisse vermittelt.
  • Ergebnis-Check: Die positiven Erlebnisse werden durch medizintechnische Geräte wie Schrittzähler oder Körperanalysegeräte evaluiert und so mit einem   greif- und messbaren Ergebnis verknüpft.